Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Created with Sketch.

Beschreibung, Kontakt, Facebook

Netzwerk - jetzt geht´s erst richtig los

Created with Sketch.

August 2020 bis heute

Netzwerk - während der ersten Corona-Welle Anfang 2020

Created with Sketch.

Mitte März 2020 bis Mai 2020

Netzwerk "Nachbarschaftshilfe" Olbernhau

Das Netzwerk "Nachbarschafthilfe" Olbernhau ist aus der Not erwachsen – für die Zukunft geschaffen. In Zeiten der Ellenbogen sind Momente der gemeinsamen Zeit und Unterstützung sehr wichtig.

Mitten in den Gründungsvorbereitung der Bürgerstiftung Olbernhau traf uns alle die Corona-Welle. Die geplante Gründung im April 2020 wurde abgesagt. Stattdessen wurde das Netzwerk gebildet um zu helfen. Es war nicht die Zeit, um sich Gedanken um sich selbst zu machen, sondern es war notwendig für einander da zu sein.

Da eine ehrenamtliche Netzwerkarbeit von Anfang an als Projekt für die Bürgerstiftung geplant war, wird die nun begonnene Arbeit auch über die Coronaeinschränkungen hinaus fortgeführt und weiter ausgebaut.

Netzwerk - jetzt geht´s erst richtig los


Seit Beginn der Vorbereitungen zur Gründung der Bürgerstiftung Olbernhau haben wir uns mit dem Gedanken zum Aufbau einer Ehrenamtsplattform für Olbernhau und einer Stärkung der ehrenamtlichen Tätigkeit füreinander. Nachdem durch Corona über Nacht das Netzwerk "Nachbarschafthilfe" Olbernhau ins Leben gerufen wurde, soll dieses Netzwerk jetzt die Grundlage bilden und weiter ausgebaut werden.

Ehrenamtsbörse

vermittelte Nachbarschaftshilfe

Aufruf PC´s für Schüler für Homeschooling

Ehrenamtsbörse

Freiwillige

Sie möchten gern Zeit spenden und haben die passende Aufgabe oder Herausforderung noch nicht gefunden?
Hier könnten Ihre Daten stehen...

offene Angebote

Sie sind auf der Such nach jemanden, der Sie ehrenamtlich unterstützt?
Hier könnten Ihre Daten stehen...

Vermittelte Nachbarschaftshilfen

... Das Netzwerk ist erst ganz frisch. Es liegen noch keine Vermittlungen vor, welche veröffentlicht werden dürfen.

Alle lernen am Computer!

Und ich?

Der erneute Lockdown hält unsere Kinder seit Dezember wieder im
Homeschooling und eine Rückkehr zum 100%-Präsensunterricht ist nicht in Sicht.
Durch Mittel von Bund und Länder konnten Leih-Tablets beschafft werden, doch diese reichen noch nicht aus, um z. B. Familien mit mehreren schulpflichtigen
Kindern zu unterstützen.

Wie können Sie helfen?
1. Geldspenden - zur Anschaffung weiterer Leih-Tablets
Spendenkonto: Bürgerstiftung Dresden, Treuhandkonto
IBAN: DE32 8508 0000 0143 0130 21 (Commerzbank)
Verwendungszweck: Büsti Olb - PC Schüler
2. Sachspenden - nicht mehr benötigte PC/ Laptop / Tablet
Mindestvoraussetzung: funktionsfähig, nicht älter als 7 Jahre, mindestens Windows 7, WLAN-fähig, Kamera für Videokonferenzen, inkl. benötigter Zusatzgeräte (Monitor, Maus, Tastatur...)
Abhol-/ Abgabetermine vereinbaren Sie bitte mit Alina Krause der Bürgerstiftung Olbernhau unter kontakt@buergerstiftung-olbernhau.de oder 01525 9729071.

Netzwerk - während der ersten Corona-Welle Anfang 2020


Zur Vorbereitung auf mögliche Corona-Fälle in Olbernhau wird ein Netzwerk "Nachbarschaftshilfe" Olbernhau gebildet. Organisiert von Stadtrat Guido Kolberg in Zusammenarbeit mit der BI Bürgerstiftung Olbernhau werden Bürgerinnen und Bürger gesucht, die ehrenamtlich denen helfen möchten, die möglicherweise in Quarantäne kommen.
Der Fall der Quarantäne ist ein sehr unangenehmer. Die Wohnung zu verlassen wäre dann nicht möglich. Müll entsorgen oder Einkäufe tätigen, Medizin besorgen - für all das bedarf es Helfer. 

Wir wollen die Daten sammeln von denen die bereit sind zu helfen und dann denen helfen, die es nötig haben. Wir wollen dort tätig werden, wo der Staat, das Land oder die Stadt gerade nicht kann und wo wir Bürger gefordert sind.

Aktueller Stand

Bericht MDR

Anleitung Nase-Mund-Masken

Beispielbilder Nase-Mund-Masken

News Netzwerk

Hygiene- und Desinfektionsschulung

Stand des Netzwerkes zum 18.05.2020, 18:00 Uhr

- Coronafälle Sachsen: 5.130 (ca. 0,13 % aller Einwohner)
- Coronafälle ERZ: 549 (ca. 0,16 % aller Einwohner)
     (seit 15.05.2020 unverändert)
- Coronafälle Olbernhau: 19 (ca. 0,17 % aller Einwohner)
     (seit 07.05.2020 unverändert)

- gemeldete Helfer: 36 (ohne SVO, inkl. Haselbach)

- erledigte Einzelaufträge: 12
- Voranfragen: 6
- dauerhafte Helferaufträge: 7 (12 Personen)

- feste NäherInnen: 11

- Einrichtungen mit gemeldeten Bedarfen:
   -- Eigenbedarf Netzwerk (Helfermasken)
   -- 1x Altenpflegeheim/ mobiler Dienst
   -- 1x Krankenhaus
   -- 2x Grundschulen (Lehrer + Schüler, 8 Klassen)

Erwachsenenmasken:
- fertig gestellte Masken: 345
- gemeldete Bedarfe: 242
= + 103 (Reserve)

Kindermasken:
- fertig gestellte Masken: 403
- gemeldete Bedarfe: 240
= + 163 (Reserve)

Die Bedarfszahlen (Schüler und Lehrer) einer weiteren Grundschule (8 Klassen) stehen weiterhin aus, da sich die Schule bei Bedarf melden will. Mit der vorhandenen Reserven sind wir vorberitet.

> Hier findet man uns auch:
https://www.erzgebirge-gedachtgemacht.de/gemeinsam/

MDR um 4 - Nachbarschafthilfe im sächsischen Olbernhau
--- Vielen Dank an MDR für diesen tollen Bericht und die Unterstützung. ---

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Jetzt wird auch genäht!

Uns wurde der Hilferuf einer örtlichen Pflegeeinrichtungen herangetragen. Die medizinischen Schutzmaskenvorräte wurden Anfang April 2020 knapper und bei den Lieferungen waren größere Lieferzeiten zu erwarten.
Einige ließen deshalb bereits in kleinen Stückzahlen als Alternative Mund-Nasen-Masken nähen, konnten aber den Bedarf nicht decken.

Mittlerweile haben wir bereits einige offene Bedarfe decken können und haben jede Menge Stoffspenden erhalten. Die Lieferlage hat sich bei den Einrichtungen ebenfalls entspannt.

Wir gehen nun einen Schritt weiter und bereiten für die bevorstehenden schrittweise Öffnungen der Schule bunte Masken für die Kids vor. Hier konzentrieren wir uns als erstes auf die Grundschulen. Je nachdem, wie sich die Lage in nächster Zeit, könnten auch Masken für Kita oder größere Kinder/ Jungendliche entstehen.

NEWS - NEWS - NEWS - zum Netzwerk

Freie Presse

Ende März - erster Artikel zum Netzwerk in der regionalen Zeitung "Freie Presse"

Amtsblatt "Olbernhauer REITERLEIN"

06/2020 vom 28.03.2020 - erster Aufruf zur Netzwerksbeteiligung

Ostergruß mit Dankeschön

Torsten Lux (Sozialstation Olbernhau und Altenpflegeheim "Waldblick") bedankt sich

Amtsblatt "Olbernhauer REITERLEIN"

07/2020 vom 11.04.2020 - erneuter Aufruf zur Netzwerksbeteiligung

Amtsblatt "Olbernhauer REITERLEIN"

08/2020 vom 25.04.2020 - Netzwerk ist Teil der amtlichen Bekanntmachung

Amtsblatt "Olbernhauer REITERLEIN"

08/2020 vom 25.04.2020 - Aufruf zur Mitteilung von Helfern außerhalb des Netzwerkes

Freie Presse

14.05.2020 - Artikel über unser Sonderaktion des Maskennähen - hier speziell für Grundschulkinder


weitere folgen...

Eigenschutz und die eigene Gesundheit sind wichtig!